TU Berlin

TYPO3 an der TUBNeue TYPO3-Version 6.2

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Hinweise zur neuen TYPO3-Version

Durch die Umstellung auf die aktuelle TYPO3-Version (TYPO3 6.2.25) gibt es einige Veränderungen, auf die wir Sie an dieser Stelle hinweisen möchten.

Bekannte Probleme

  • Sollte es bei der Ausgabe von Webseiten doppelte Bilder geben, so liegt das an der Migration der alten Nicht-DAM-Bilder, die noch immer vorhanden waren und während der Migration wieder aktiviert wurden. Da sich diese leider nicht automatisiert feststellen lassen, müssten diese von zuständigen BearbeiterInnen der Webseite entfernt werden. Es müssen nur die entsprechenden Inhaltselemente der betroffenen Seiten bearbeitet und doppelte Bilder ohne Titel entfernt werden.
  • Sind Seiten im Hauptnavigationsmenü nicht mehr verlinkt und erscheinen nunmehr als einfacher Text, liegt das zumeist an einer defekten Konfiguration der Seite als Verweis. Hier sollte von einer zuständigen BearbeiterIn der Verweismodus überprüpft werden, der sehr häufig als "ausgewählte Seite" festgelegt ist. In diesem Fall muss aber auch das "Verweisziel" definiert sein, d.h. eine konkrete Seite als Verweisziel ausgewählt worden sein. Wenn das nicht so sein sollte, kann entweder der Verweismodus z.B. in "Erste Unterseite der aktuellen Seite" geändert oder das Verweisziel definiert werden. 
  • Haben Sie neuerdings bei der Darstelllung eines in TYPO3 via "Plug-In TW RSS Feed" eingebundenen Feeds Umlautprobleme, sollte das an der im Plug-In konfigurierten Codierung liegen. Bitte versuchen Sie es mit "UTF-8" bzw. "Automatisch". 

Allgemeines

  • Generell haben wir großen Wert darauf gelegt, die Migration so transparent wie möglich zu halten. Deshalb wurden bei der Umstellung alle Inhalte übernommen, so dass sich an der Ausgabe der Webseiten nichts geändert hat.
  • Mit der Umstellung gibt es eine akualisierte Fassung der Funktionsübersicht, in der alle Baukastenelemente auf Basis der neuen TYPO3-Version beschrieben sind.
  • Viele der Änderungen, die mit der TYPO3-Version 6.2 einhergegangen sind, haben mit der internen Struktur und dem Kern der TYPO3-Software zu tun, weniger mit der Funktionalität.

Aus DAM wird FAL

  • Das DAM (Digital Asset Management), das zum Verwalten von Dateien da war, wurde durch FAL (File Abstraction Layer) abgelöst. Damit gibt es die Medien-Module Datei und Liste nicht mehr, stattdessen  das Datei-Modul mit der Dateiliste, die Sie zum Hochladen bzw. Bearbeiten der Metadaten bestehender Files nutzen können. Leider bietet die Dateiliste bisher keine Möglichkeit zum Massenbearbeiten von Dateien.
  • Plug-Ins, die mit DAM gearbeitet haben so wie die DAM Fotogalerie und die DAM Downloadliste wurden von uns überarbeitet, an FAL angepasst und umbenannt. Sie heißen nach der Umstellung TUB Galerie und Downloadliste.

Neue Webbaukastenelemente

  1. Slider: diese können aus einem "Text mit Bild"-Element generiert werden, indem im Reiter Erscheinungsbild das Layout "Slider Element" verwendet wird. Dann wird aus dem zugehörigen Bild ein Slider generiert und die Überschrift sowie der Text zu dessen Beschriftung verwendet. Gibt es mehrere Slider auf einer Seite, wird auf der Webseite jeweils nur einer angezeigt und nach einigen Sekunden zum nächsten geslidet. Eine Blätterfunktion ermöglicht dem bzw. der BetrachterIn eine Navigation.
  2. Floatboxes: diese können aus Text-Elementen (mit und ohne Bild) generiert werden, indem im Reiter Erscheinungsbild das Layout "Floatbox" verwendet wird. Dann werden diese Elemente in der Webseite als halbspaltige Elemente nebeneinander dargestellt.
  3. Akkordeon: diese bieten die Möglichkeit, Texte in der Webseitenausgabe unter einer Überschrift zu verstecken und dem/die BetrachterIn durch Anklicken die Möglichkeit zu geben, den Text auszuklappen und zu lesen. Damit werden textlastige Seiten etwas schlanker.
    Erstellt werden Akkordeons über das Layout "Akkordeon Element" eines Text- oder "Text mit Bild"-Seiteninhaltes.

Die Kopfleiste im Backend

Die Backend-Kopfleiste besteht weiterhin aus folgenden Komponenten (von links nach rechts):

  1. Name des angemeldeten Nutzers mit einem Link zu den Einstellungen des Accounts, die angepasst werden können (auch zu finden über Benutzerwerkzeuge => Einstellungen).
  2. Der Button zum Abmelden aus dem Backend.
  3. Anlegen von Lesezeichen. Erstellen Sie ein personalisiertes Menü durch Hinzufügen beliebiger Seiten im TYPO3-Backend (z.B. häufig zu ändernde Seiten, Inhaltselemente oder wichtige Funktionen im Backend). Jede beliebige Ansicht oder Seite im Backend kann über einen Stern- Button (ganz oben, rechts) als Lesezeichen zum Menü hinzugefügt werden.
  4. Anzeige geöffneter Dokumente (Seiten, Inhalte, Dateien etc.), die nicht über die Funktion Dokument schließen bzw. Dokument speichern und schließen beendet wurden, und kürzlich verwendeter Dokumente.
  5. Suchfunktion, neben der Suche nach Seiten IDs (nun möglich für den gesamten Seitenbaum) ist nun auch eine Volltextsuche möglich (es werden sämtliche Datensätze eingeschlossen, je nach Suchbegriff kann die Suche einige Zeit in Anspruch nehmen). Die Suchergebnisse werden in übersichtlicher Form nach Typen sortiert dargestellt.

Der Seitenbaum im Backend

Der Seitenbaum hat sich in der Bedienung nicht geändert. Folgendes ist zu beachten:

  • Drag & Drop: Verschieben/Kopieren einzelner Seiten im Seitenbaum (Seite auswählen und mit gedrückter linker Maustaste an Zielposition ablegen). Standardmäßig wird die Seite verschoben. Das kann durch Drücken der Strg-Taste in einen Kopiervorgang geändert werden.
  • Das Kontextmenü im Seitenbaum öffnet sich über einen Rechtsklick sowohl auf das Seitenicon als auch den Seitentitel. Das gilt analog für alle weiteren Kontextmenüs (z.B. Inhaltselemente oder Listenansicht).
  • Das Icon zum Aktualisieren der Baumansicht befindet sich noch immer direkt über dem Seitenbaum. Ebenso wie die Funktion zum Anlegen neuer Seiten und der Filter mit Suchfeld für einen Seitentitel bzw. die Einschränkung des Seitenbaumes auf einen Teilbaum unterhalb einer Seite, deren ID in das Suchfeld eingegeben wird.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe